Wasserattraktionen für ein optimales Badeerlebnis

 

Wasserattraktionen
Wasserattraktion Gegenstromanlage Sprungbrett Wasserattraktion der Firma Bogmann Wasserattraktion Schwalldusche für den SwimmingpoolRutsche als zusätzliche Wasserattraktion für den Swimmingpool

 

Schafft man sich einen Swimmingpool für den privaten Gebrauch an, so wird dieser mit der herkömmlichen Grundausstattung geliefert. Zusätzlich dazu, kann man noch weitere Accessoires erwerben, die das Badevergnügen abrunden und zu einem tollen Erlebnis machen. Zum einen sind Utensilien wie die richtige Beleuchtung von entscheidender Wichtigkeit, da diese für die richtige Stimmung sorgen und sowohl den Pool als auch den Garten optimal in Szene setzen. Daneben ist auch die Wahl des Einstiegsbereiches von Bedeutung, da auch dieser das Gesamtbild des Swimmingpools im Garten beeinflusst.

Zusätzlich zu den eben genannten Dingen spielen auch Wasserattraktionen eine große Rolle, da diese das Badevergnügen abrunden und zu einem besonderen Erlebnis machen. Dabei kommt es darauf an, wer den Pool nutzt und was man mit dem Schwimmbecken erreichen möchte. Soll der Pool hauptsächlich der Entspannung dienen, ist definitiv die Anschaffung einer zusätzlichen Massageliege ratsam. Einige Poolmodelle verfügen bereits über integrierte Massageliegen oder -sitze. Bei den Modellen, wo das nicht der Fall ist, können die Massagedüsen zusätzlich integriert werden. Somit kann man den Swimmingpool zur optimalen Entspannung und zum Abschalten nutzen. Auch für diesen Zweck geeignet sind Schwallduschen, die in verschiedenen Ausführungen erhältlich sind. Diese dienen der Lockerung der Muskeln und können ebenfalls zur Entspannung und Massage genutzt werden. Außerdem kann man sich nach ein paar Bahnen Schwimmen unter der Schwalldusche wieder lockern und das Fitnessworkout gebührend ausklingen lassen. Die Schwalldusche ist in zwei Formen und Farben erhältlich. Man kann sich entweder für die gebogene Form entscheiden oder für die kantige. Je nach persönlichen Vorlieben und der Gestaltung von Garten und Schwimmbecken kann eine Variante gewählt werden. Außerdem kann man entscheiden zwischen der pulverbeschichteten Ausführung oder der elektropolierten oder gebürsteten Variante.

Eine weitere Wasserattraktion ist die Gegenstromanlage, die besonders beim Schwimmen vorteilhaft ist. Durch den Gegenstrom werden alle Muskelpartien gleichermaßen beansprucht und einem ausgefeilten Konditionstraining steht nichts mehr im Weg. Lässt man alle zusätzlichen Wasserattraktionen einbauen, so steht einem rund um perfekten Fitnesstraining nichts mehr im Weg. Nachdem man sich beim Schwimmen ordentlich ausgepowert hat, kann man unter der Schwalldusche und auf den Massageliegen ordentlich entspannen.

Wollen auch Kinder am Badevergnügen teilhaben, so lassen sich auch Zusätze wie eine Rutsche oder ein Sprungbrett am Swimmingpool installieren. Damit ist für jeden die passende Wasserattraktion vorhanden und einem unbeschwerten Badeerlebnis steht nichts mehr im Wege. Groß und Klein können sich an den Vorzügen eines privaten Swimmingpools erfreuen und mit einer passenden Poolüberdachung auch ganzjährig nutzen.