Poolüberdachungen – Badevergnügen bei jedem Wetter

 

Poolueberdachung
Poolabdeckung Modell Korb Poolüberdachung Modell Optima Slim Firma Bogmann Pooladeckung Standard der Firma BogmannPoolüberdachung Modell Exclusiv

 

Bei der Anschaffung eines Swimmingpools für den Garten gibt es viele Dinge zu beachten. Neben den organisatorischen Fragen sind die Auswahl des Beckens und die Frage nach zusätzlichen Materialien entscheidend. Zu überlegen ist, ob es sinnvoll ist, zum Pool eine Überdachung zu erwerben, so dass man das ganze Jahr über die Vorzüge eines eigenen Schwimmbeckens genießen kann.

Eine Poolüberdachung bringt mehrere Vorteile mit sich und ist auf jeden Fall ratsam. Zum einen ist man nicht vom Wetter abhängig und kann den Swimmingpool nutzen, wie man möchte. Zum anderen schützt die Abdeckung den Pool im Sommer vor zu starker Erhitzung und in den Frühlings- und Herbstmonaten heizt das Wasser schneller auf und die Wärme bleibt im Inneren der Überdachung, so dass man auch bei kalten Temperaturen ein warmes und angenehmes Badeerlebnis haben kann. Weiterhin schützt die Poolabdeckung das Schwimmbecken vor Schmutz und Verunreinigungen. Auch die äußeren Witterungseinflüsse greifen das Schwimmbecken nicht an und dem Algenwuchs wird somit erfolgreich entgegengewirkt. Zu dem senken sich auch die Kosten für die Beheizung des Beckens, da die Abdeckung unterstützend wirkt und dadurch jeder Sonnenstrahl für die Wärmeenergie genutzt werden kann.

Ein weiterer klarer Vorteil einer Poolüberdachung ist der Sicherheitsfaktor. Besonders wenn man Kinder und/oder Haustiere hat, spielt dieser Faktor eine entscheidende Rolle. Eine flache Poolüberdachung verhindert die Gefahr, in das Becken zu fallen und bei begehbaren Varianten kann die Tür sicher verschlossen werden, so dass die Kinder beruhigt im Garten spielen können, ohne Gefahr zu laufen, in den Pool zu fallen.

Wie eben schon erwähnt, sind unterschiedliche Modelle einer Poolabdeckung erhältlich. Will man die eher schlichte Ausführung, die das Ambiente des Gartens nicht weiter beeinflusst, kann man sich für ein flaches Modell entscheiden, das weder Aussicht noch die Gestaltung des Gartens beeinträchtigt. Größere und begehbare Exemplare, unter denen man problemlos stehen und gehen kann, lassen sich jedoch auch gut in die Gartengestaltung einbinden. Unterschiedliche Formen und Gestaltungen machen das möglich. Weiterhin kann man zwischen zwei Glasvarianten wählen, die in die Abdeckung eingebaut werden können. Wenn man einen besonders schönen Ausblick oder ein tolles Panorama vom Pool aus hat, empfehlen sich glasklare Fronten. Damit kann man beim Entspannen im Swimmingpool gleichzeitig den tollen Ausblick genießen. Fronten mit matter Struktur haben den Vorteil, dass das Kondenswasser, welches sich innerhalb der Poolabdeckung bildet, fast nicht auffällt.

Die Großzahl der Abdeckungen wird auf Aluschienen befestigt. Dadurch hat man die Möglichkeit, jedes Element einzeln zu verschieben. Die stabile und sichere Konstruktion der Poolüberdachung verhindert aber gleichzeitig ein ungewolltes Verschieben der Teile durch starken Wind oder ähnliche Außeneinflüsse. Außerdem kann man die Farbe der Aluschienen frei wählen, je nach persönlichen Vorlieben und dem Aussehen des Schwimmbeckens.