Mode

Verschiedene Schulrucksackmodelle

 
 

Ergobag Schulrucksack Scatch

Die Besonderheit am Ergobag besteht darin, dass seine Form und Funktion an einen Wanderrucksack angepasst sind. Der Grundgedanke dabei ist, dass man beim Wandern viel Gepäck mit sich trägt und dieses auch bei längeren Strecken nicht zur Last wird. Dieses Prinzip ist genauso auf Schüler anwendbar, da auch diese oft viel Ballast während des Schulalltags mit sich zu tragen haben. Durch Becken- und Brustgurt bietet der Scatch eine optimale Passung und die Aluschiene und Rückenlängenanpassung beträgt zwischen 1,40 – 1,80 m. Ein fester Stand des Rucksacks wird durch den verstärkten Rumpf gewährleistet, wodurch er, egal ob gefüllt oder ungefüllt, sicher steht. Auch das verwendete Material, welches für Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein steht, kann nur positiv beschrieben werden. Die Beschichtung des Rucksacks ist wasserabweisend und bietet damit den optimalen Schutz für den Inhalt. An der Vorder- und Rückseite befestigte Reflektoren sorgen außerdem für eine bessere Sichtbarkeit im Dunkeln, so dass die Schulkinder den Weg zur und von der Schule gefahrlos zurücklegen können.

 

 
 

Jack Wolfskin Board Walk 26

Die Marke Jack Wofskin ist bekannt für seine funktionelle Outdoorbekleidung und Ausrüstung. Doch auch im Bereich der Schulranzen und -rucksäcke zeichnet sich die Firma durch Innovation, Funktionalität und Anwendungsorientiertheit aus. Das Modell Board Walk 26 verfügt über ein großes Hauptfach mit Innenunterteilung. Durch die aufwendige Fächerunterteilung wird ein Höchstmaß an Sortier- und Ordnungsmöglichkeiten geboten. Die Vielzahl an Fächern und Seitentaschen ermöglichen das problemlose Verstauen von A4-Heftern und Mappen, sowie schweren Büchern und Kleinteilen. Die Besonderheit beim Board Walk 26 ist das ausgeklügelte Tragesystem, welches den Namen „snuggle up“ trägt. Das Schulterjoch und die breite Auflagefläche verteilen die Last gleichmäßig auf den ganzen Rücken. Zusätzlich sind alle Kontaktflächen sowie die Schultergurte bequem gepolstert. Dadurch wird zum einen das Durchdrücken harter Gegenstände verhindert, zum anderen bekommt der Rucksack einen festen Sitz auf dem Rücken. Auch bei diesem Modell ist für die Sicherheit im Dunkeln gesorgt, durch angebrachte Reflektorstreifen ist der Rucksack auch in der Dunkelheit gut sichtbar.

 

 
 

Dakine Rucksack Prom

„Da kine“ – das ist hawaiianisch bedeutet „das Beste“. Das ist auch die Philosophie der auf Hawaii gegründeten Firma: Qualitativ das Beste zu bieten. Auch bei der Herstellung des Rucksacks Prom wurde diese Philosophie verfolgt. Das verwendete Material ist robust und wasserabweisend, wodurch der Rucksack enorm strapazierfähig wird. Weiterhin dient das Material dazu, das Eigengewicht des Rucksacks leicht zu halten, was sehr wichtig ist, da die Schüler oft viele schwere Schulutensilien mit sich herumtragen müssen. Gepolsterte und höhenverstellbare Tragegurte sorgen für ein angenehmes Tragegefühl sowie eine individuelle Anpassung an den Rücken. Auch der sinnvolle Aufbau des Dakine Prom spricht für sich. Der Rucksack bietet genügend Platz für Bücher, Ordner und Hefter. Auch ein Extrafach für ein Notebook ist vorhanden. Eine weitere Besonderheit ist das eingebaute Kühlfach, das sowohl Getränke als auch das Pausenbrot an warmen Tagen frisch und kühl hält.